Sehenswürdigkeiten in Senegal – Wissenswertes und Reiseinfos

Senegal befindet sich in Westafrika. Es grenzt im Norden an Mauretanien, im Süden an Guinea und Guinea-Bissau, an Mali und an den Atlantik. Die Casamance, der der Süden des französischsprachigen Senegal, wird durch den englischsprachigen Kleinstaat Gambia abgetrennt. Die Hauptstadt nennt sich Dakar.

ANZEIGE

Beliebte Ausflugsziele in Senegal – Highlights und Attraktionen

Sehenswürdigkeiten in Senegal: Hauptstadt Dakar mit sehenswertes Altstadt, Stadt Diourbel, Place de l’Independance in Dakar, Insel Gorée, Insel Saint Louis, Megalithische Steinkreise von Senegambia, Leuchtturm von Dakar, Grande Mosquée de Touba

Ausflugsziele in Senegal: Nationales Vogelschutzgebiet Djoudj, Nationalpark Niokolo-Koba, Überschwemmungsgebiet Sine-Saloum-Delta, Meereskundliches Museum in Dakar, Guiers-See, Salzsee Lac Retba, Vélingara-Krater im Süden des Landes

Sehenswertes in Senegal – besondere Ausflugstipps und Infos

ANZEIGE